Gibt es eine Hilfe, oder eine druckbares Handbuch?

Im Programm befindet sich eine Online-Hilfe, auf die Sie jederzeit mit der Taste "F1" zugreifen können. Alternativ können Sie die Hilfe im Programm über den "Hilfe" - Menüpunkt erreichen.

Außerdem gibt es unter folgendem Link eine komfortable WebHilfe:

Version 7:
help.passwordsafe.de/v7
help.passwordsafe.de/v7/sds

Version 6:
help.passwordsafe.de/v6
help.passwordsafe.de/v6/sds

Version 5:
help.passwordsafe.de
help.passwordsafe.de/sds

Ein druckbares Handbuch im PDF-Format, können Sie im Downloadbereich unter der Rubrik "Handbücher / Beschreibungen" herunterladen.

Die Hilfe lässt sich über das Netzwerk aufrufen, es werden aber keine Inhalte angezeigt.

Nach einem Sicherheitsupdate von Windows XP kann man nicht mehr über das Netzwerk auf .chm Dateien zugreifen. Das Helpfile wird zwar gestartet aber die Inhalte werden nicht korrekt dargestellt. Kopiert man das CHM File vom Server auf den lokalen Rechner, so funktioniert das File ordnungsgemäß.

Microsoft hat nach dem Entdecken einer Sicherheitslücke innerhalb dieser .chm-Files die Ausführbarkeit dieser Dateien aus dem Netzwerk durch einen Hotfix gestoppt.

Weiter Infos hierzu finden Sie unter support.microsoft.com/kb/896358

Wieviele Lizenzen muss ich für meine Firma bestellen?

Je Benutzer/Client wird eine Lizenz benötigt. Die Anzahl der Lizenzen bestimmt auch die Anzahl der anlegbaren Benutzer für die Rechteverwaltung sowie die Anzahl gleichzeitig angemeldeter Benutzer. Je Lizenz darf ein Client installiert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Lizenzierung.

Auf welchen Netzwerk-Shares kann man die Datenbank ablegen?

Die Datenbank kann grundsätzlich auf einer lokalen Festplatte mit NTFS oder FAT32 abgelegt werden. Das gleiche gilt auch für Windows Netzwerk-Shares auf Windows Server 2003, 2008 und 2012.

Andere Netzwerk-Shares funktionieren u.U. nicht im Multiuserbetrieb und werden deshalb nicht offiziell unterstützt. Die Verwendung von DFS Fileshares ist ebenfalls nicht möglich. 

Läuft das Programm auch unter Windows Vista / 7 / 8 / 10?

Ja, Password Safe and Repository Version 7 und höher, wurde für Windows Vista, Windows 7, 8 und Windows 10 entwickelt und läuft unter 32- und 64-Bit.

Info:
Die Datenbankdatei sowie die Lizenzdatei darf bei Windows Vista, Windows 7, 8 und Windows 10 nicht im Programmeverzeichnis abgelegt werden. Wir empfehlen die Daten unter dem "Dokumente"-Verzeichnis abzulegen.

Läuft das Programm auch unter Windows XP?

Ja, Password Safe and Repository v5 und höher, wurde zwar für Windows Vista/Windows7 entwickelt, ist aber vollkommen Windows XP kompatibel.

Kann man die grossen Schriftarten von Windows verwenden?

Die grossen Schriftarten für Windows können benutzt werden. Da es trotzdem zu unschönen Darstellungen kommen kann, empfehlen wir ausdrücklich die Nutzung der kleinen Schriftarten. Diese können Sie in Ihrem Windows-System über die Bildschirmeigenschaften einstellen.

Der empfohlene und normale Wert ist 96 dpi.

Werden die Daten eventuell ausspioniert?

Wir versichern Ihnen, dass Password Safe niemals Daten selbständig weitergibt (z.B. übers Internet).

Passwort Safe baut keine Verbindung zum Internet auf.

Sie können dies z.B. mit einer Firewall wie ZoneAlarm (Freeware für Privatanwender) von ZoneLabs testen und auch für alle Programme auf Ihrem PC unterbinden.

Warum sollte man Password Safe and Repository verwenden?

Password Safe and Repository dient zur zentralen Ablage Ihrer gesamten Daten, Dokumente, Passwörter, Lizenzen, TAN-Listen und vieles mehr. Mit Password Safe können Sie sichere und extrem komplexe Passwörter für Ihre Zugänge erstellen. Die automatische Anmeldung verhindert Phishing, erhöht die Sicherheit und spart Zeit.

Wenn Sie das Programm nutzen, müssen Sie sich nur noch ein einziges Passwort merken, nämlich das Zugangspasswort zu Password Safe. Außerdem werden Ihre Daten sehr sicher gespeichert und können von niemand anderem eingesehen werden.